Jahreshauptversammlung Ortsfeuerwehr Schmedenstedt

ORTSFEUERWEHR SCHMEDENSTEDT

www.feuerwehr-schmedenstedt.de

Nach dem coronabedingten Ausfall der Jahreshauptversammlung im Jahr 2021 konnte Ortsbrandmeister Ralf Seifert am Samstag, 30. April 2022, wieder zahlreiche aktive und passive Kameradinnen und Kameraden sowie Mitglieder der Altersabteilung zur Jahreshauptversammlung 2022 unserer Feuerwehr in der Schmedenstedter Mehrzweckhalle begrüßen.

Die Anwesenden gedachten zum Beginn der Versammlung allen seit der letzten Versammlung verstorbenen Mitgliedern in einem Moment der Stille. Die Verlesung und Genehmigung des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung folgten im weiteren Verlauf der Tagesordnung. Über die Jahre 2020 und 2021 berichtete Ortsbrandmeister a. D. Wolfgang Wiese, der erst im Februar 2022 von Nachfolger Ralf Seifert abgelöst worden war. Kassenwart Jörn Fuhrberg gab einen Überblick über die Einnahmen und Ausgaben sowie den soliden Gesamtbestand der Feuerwehrkasse. Die ordnungsgemäße Führung der Kasse bestätigte Kamerad Stefan Wittig stellvertretend für alle Kassenprüfer und die beantragte Entlastung des Ortskommandos wurde einstimmig erteilt. Da 2021 keine Jahreshauptversammlung stattgefunden hatte, waren insgesamt drei neue Kassenprüfer neu zu bestimmen. Die Kameraden Moritz Meier, Claus Brettschneider und Wolfgang Wiese wurden hierfür vorgeschlagen und gewählt.

Folgende aktive und fördernde Kameradinnen und Kameraden wurden befördert und geehrt:

  • Johannes Behrens zum Feuerwehrmann (mit Wirkung vom Jahr 2021)
    Moritz Meier zum Oberfeuerwehrmann (mit Wirkung vom Jahr 2021)
    Marcel Miertzsch zum Hauptfeuerwehrmann (mit Wirkung vom Jahr 2021)
    Sabine Braatz zur Hauptfeuerwehrfrau
  • Die Ehrennadel für 25 Jahre fördernde Mitgliedschaft haben folgende Mitglieder erhalten: Thea Lenz, Cristian Brunotte, Dietmar Reihers, Helmut Bluhm, Horst Lambrecht, Manfred Knauer, Siegfried Peters und Werner Gerstmann (jeweils für das Jahr 2021) sowie Hans-Joachim Matthes, Jürgen Horn und Lothar Willecke. Carsten Heuer und Michael Möhring unterstützen die Arbeit der Feuerwehr bereits seit 40 Jahren fördernd.
  • Die Kameraden Friedricht-Wilhelm Burgdorf, Hans-Henning Mühlhausen, Horst Michalski und Friedhelm Kniep wurden für 50jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr ausgezeichnet.
  • Zwei nicht alljährliche Ehrungen haben der Kamerad Dieter Steinmann für 60 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr und der Kamerad Karl Brandes für 70 Jahre Mitgliedschaft erhalten. Besonders erfreulich war hierbei, dass Kamerad Karl Brandes auch an der Versammlung teilgenommen hat und vor Ort ausgezeichnet werden konnte.
  • Unter den aktiven Mitgliedern wurden Hans-Jürgen Lüders, Frank Ohms (jeweils mit Wirkung vom Jahr 2021), Sascha Ohlendorf und Hans-Christian Kühne für 25jährigen aktiven Dienst sowie Henning Holland für 40jährigen aktiven Dienst geehrt.
  • Unser früherer Ortsbrandmeister Wolfgang Wiese wurde mit einer besonderen Auszeichnung überrascht. Für langjährige Verdienste im Feuerlöschwesen wurde ihm das Deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz in Bronze verliehen.

Gegen Ende des offiziellen Teils der Versammlung folgten die Grußworte von Kreisbrandmeister Rüdiger Ernst, Stadtbrandmeister Norbert Czyrnik, Stadtrat Christian Axmann und Ortsbürgermeister Hagen Karl Werner Heuer. Nachdem zum letzten Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“ keine weiteren Anfragen aus der Versammlung vorgebracht wurden, beendete Ortsbrandmeister Ralf Seifert den offiziellen Teil der Jahreshauptversammlung und lud alle Anwesenden zu einem Imbiss und zum gemütlichen Teil der Versammlung ein, der noch bis in die späten Abendstunden andauerte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.