Früher war alles besser…

Früher war alles anders…

Vielleicht ist nach meinem Beitrag im vorletzten Mitteilungsblatt bzw. im Beitrag s.u., der eine oder andere in den Keller oder in die Garage gestürmt um zu checken wie es dem Feuerlöscher geht.

Und sicher geht es einigen sehr gut, sie wurden innerhalb der letzten 2 Jahre und auch davor sorgsam getestet und neu verplompt und fühlen sich rundherum einsatzbereit.

Allerdings darben auch einige vor sich hin, warten schon seit Jahren auf eine Überprüfung oder haben ihren Lebensabend (ca. 20 Jahre) locker erreicht.

Diejenigen die schon lange auf den Besuch des Feuerlöscherprüfdienstes warten, können im Zweifel noch lange warten.

Sollten Sie Bedarf haben, ihren Feuerlöscher testen zu lassen oder ihn ggf. wieder gängig machen zu lassen, können sie sich gerne bei mir melden.

Hans-Joachim Adolph (Tel. 01706866770).

 

 

Zur anstehenden Kerzenzeit habe ich neulich im Netz einen Artikel über Teelichtbrände gefunden. Fasziniert von Brandschutzklassen A – F und verschiedenen Feuerlöschertypen, habe ich mir unseren ABC Löscher gleichmal näher angesehen.

Das er mit 21 Jahren seinen Lebenszyklus längst überschritten hat, sieht ja man ihm überhaupt nicht an. Auch regelmäßig durchgeführte Wartungen und Prüfungen hätten daran wohl nicht viel geändert.

Wir haben ihn schnellstens durch einen Schaumlöscher und zwei Fettlöscher sowie eine Löschdecke ersetzt.

Dabei ist mir eingefallen, mein letztes Dankeschön an die Frauen und Männer der Freiwilligen Feuerwehr ist auch schon eine Weile her.

Danke das ihr immer einsatzbereit seid um zu helfen wenn’s brennt.

Achim Adolph